Umzug der Winzer

Aus RheingauerWein

Bei herrlichstem Novemberwetter wurde der Umzug der Winzer anläßlich der Kappeskerb 2001 in Eltville am Rhein vom Fahnenträger Thomas Schumacher aus dem Weingut Offenstein Erben eröffnet.

In diesem Jahr hatte sich der Verkehrsverein Eltville ein neues Konzept für die Kappeskerb, daß große Jahresabschlußfest im Rheingau, überlegt. Im Gegensatz zu den Jahren davor, in denen die Kappeskerb auf dem alten Sportplatz abgehalten wurde, erstreckte sich das Festgelände diesmal über mehrere Straßen und Plätze bis hin zur Eltviller Burg. Hierbei gab es neben Riesenrad, Taumler, Geisterbahn und klassischem Karusell auch Genüsse für den Gaumen. So präsentierten die Winzer bei herrlichstem Wetter Ihre Weine. Wem das ganze zu kalt war, konnte sich bei einem Glühwein wieder aufwärmen.

Ein Highlight der Festivität war der Umzug der Winzer auf dem die hier vorliegenden Bilder entstanden. Zu sehen waren hier neben den Weinköniginnen auch Traktoren, Lesemaschinen und Lesehelfer.

Ansichten
Persönliche Werkzeuge