Scheurebe

Aus RheingauerWein

Dies ist eine alte Version. Zeitpunkt der Bearbeitung: 04:48, 11. Apr. 2006 durch Marcus (Diskussion | Beiträge).
(Unterschied) ? Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version ? (Unterschied)

Georg Scheus Züchtung aus dem Jahr 1916 ist eine der feinsten Bukettsorten, wenn ihr Wein aus vollreifen Trauben gewonnen wird. Dann entfaltet sich der betörende Cassis- Duft, der Körper wird kräftig und verträgt die anhaltende Säure, die den Geschmack des aromatischen Weines lange im Mund verweilen läßt.

Die Scheurebe verdient es, allein genossen zu werden; sie paßt aber auch zu würzigen Ragouts und fruchtigen Desserts. Exotisch, wie es ihre Art ist, zeigt sie besondere Stärke in Verbindung mit asiatisch gewürzten Speisen.

Farbe:hellgelb bis goldgelb
Duft, Geschmack:sehr aromatisch, schwarze Johannisbeeren
Säureausprägung: feinrassig
Körper, Gehalt: mittel bis kräftig

Quelle: dwi

Ansichten
Persönliche Werkzeuge